Drucken
 

Favorit lässt zum Jahresauftakt nichts anbrennen Unsere Herren unterliegen dem Tabellenführer am Ende zu deutlich

31.01.2019

Am Samstag stand für die Herren das erste Spiel des neuen Jahres an. Zu Gast war der ungeschlagene Tabellenführer aus Wehrheim.
In der vergangenen Spielzeit konnte man in der eigenen Halle fast einen Punkt gegen die Aufstiegsaspiranten retten, unterlag am Ende aber unglücklich.
Die Herren starteten gut in die Partie, konnten sogar mit 3:1 vorlegen, leisteten sich dann im Abschluss allerdings zu viele Fehler, die postwendend mit Tempogegenstößen bestraft wurden. Nach 6 Spielminuten war die letzte Führung für die Herren dahin. Die Gäste arbeiteten sich nach und nach vor und nur unser herausragender Torhüter Patrick verhinderte schlimmeres. So stand es nach 22 Minuten 5:7. Zwei Zeitstrafen für den TVBE sorgten dafür, dass die Herren aus Wehrheim sich mit dem Halbzeitpfiff auf 7:12 absetzen konnten.
Die ersten Minuten von Hälfte zwei wurden vollkommen verschlafen und so konnten die Gäste sich über 8:15 und 9:17 auf 9:20 entgültig absetzen. Nach 45 Spielminuten wurde Jan Nixdorf nach seiner dritten Zeitstrafe auf die Tribüne verbannt.
Die Gäste stürmten munter weiter und so stand es nach 50 Minuten 11:23.
Die Hausherren kämpfen sich noch einmal beim Stand von 16:26 auf 10 Tore heran, mussten sich aber am Ende des Spiels mit 16:29 geschlagen geben.
Am kommenden Samstag steht nun ein wichtiges Auswärtsspiel beim BL A Absteiger TSG Nordwest an, die zuletztnach einer schwachen Hinrunde, sogar den Mannschaften aus der Tabellenspitze Punkte abkämpfen konnten

Es spielten:

P. Hohmann, P. Schwarz (beide Tor), H. Neumann (6/2), L. Ovejero (4), J. Heinz (2), T. Auth (1), M. Stemmildt (1), L. Fliege (1), N. Neumann (1), M. Weining, M. Schimpke, J. Vidovic, J. Nixdorf, J. Weiland