Link verschicken   Drucken
 

Sonniger Heimspieltag der TV BE Faustballer

15.06.2015

Bei bestem Sommerwetter starteten die FaustballerInnen des TV BE in die Feldsaison der Bezirksliga. Für die erste Mannschaft standen neben Schlagmann und Kapitän Heiko Paul wie gewohnt, Steffi Lamprecht, Martin Hiegel, Tobias Schleicher, Frank Kernich und Björn Schmidt auf dem Feld. Die

zweite Mannschaft spielte mit Kapitänin Susanne Kirsch, Schlagmann Chris Huwe, Harry Schüßler, Ingo Knabe, Wolfgang Kassner und Matthias Kirsch. Zu Gast auf dem frisch gemähten Faustballfeld am Landgraben waren die Mannschaften des TV Eschhofen 2 und des TV Rendel 3. Nachdem zunächst die Gastmannschaften gegeneinander antraten (0:2 für den TV Eschhofen), kam es beim ersten Saisonspiel direkt zum Derby der Ersten gegen die Zweite Mannschaft unseres TV BE. Dank einer konzentrierten Leistung schaffte die Zweite gleich eine kleine Überraschung und konnte den ersten Satz mit 11:7 gewinnen und somit erstmals einen Satz im internen Duell gewinnen. Mit einer Leistungssteigerung in den folgenden zwei Sätzen drehte die Erste aber noch

die Partie zum erwarteten 2:1 Spielgewinn. Leider zeigte sich im folgenden Spiel, dass es unserer Ersten in der prallen Sonne wohl zu warm war. Kaum ein Spieler erreichte Normalform und mit 6:11, 12:10 und 7:11 im entscheidenden dritten Satz ging der Sieg verdientermaßen an die Gäste des TV Eschhofen.

Die zweite Mannschaft jedoch konnte an die gute Leistung aus dem Auftaktspiel anknüpfen und den TV Rendel klar mit 2:0 besiegen. Damit war das Minimalziel – die Erste etwas ärgern und ein Spiel gewinnen – für diesen Spieltag eigentlich schon erfüllt und der anschließende Auftritt gegen den TV Eschhofen nur noch Zugabe. Nach den ersten Bällen sah auch alles nach einem Sieg des TVE aus, der schnell mit 7:4 in Führung lag. Doch angetrieben von Motivatorin und Mittelspielerin Susanne wurde das Spiel unserer Jungs immer besser. Ingo und Matthias kämpften hinten erfolgreich um jeden Ball und Schlagmann Chris alias „Dr. Hammer“ packte selbigen immer öfter aus und stellte die Abwehr des TVE vor erhebliche Probleme. So schaffte das Team noch die Wende und konnte den ersten Satz mit 13:11 gewinnen. Im zweiten Satz

schienen aber die Kräfte zu Ende. Schnell stand es 1:7 und die folgende Aufholjagd wurde nicht belohnt, sodass der TVE mit 8:11 ausgleichen konnte. Nun sollte sich ein taktischer Kniff der Bergen-Enkheimer auszahlen. Im zweiten Satz wurde Schlagmann Chris nämlich beim Stand von 1:7 ausgewechselt und durfte nochmal Kräfte sammeln. So hieß es in Satz Nummer drei wieder Annahme, Zuspiel, Schlag und letztlich 11:9 – der zweite Sieg im Dritten Spiel war geschafft und die Mannschaft platt aber glücklich. Nach dem ersten Spieltag liegt die Zweite somit punktgleich und nur dank des etwas schlechteren Ballverhältnisses auf Platz zwei der Bezirksliga Mitte/West hinter dem TV Eschhofen. Während die Zweite also motiviert bis in die Haarspitzen und kämpferisch stark

an ihre Leistungsgrenze ging, hat die Erste noch ordentlich Luft nach oben für ihren nächsten Spieltag am 28.06. in Eschhofen. Schließlich heißt das Ziel Aufstieg in die Verbandsliga.

Dank gebührt allen Helfern, sei es auf dem Rasenmäher, am Grill oder am Verkaufsstand sowie den Zuschauern.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Sonniger Heimspieltag der TV BE Faustballer

Fotoserien zu der Meldung


Heimspieltag 06.06.2015 (15.06.2015)

 

Veranstaltungen

Fotoalbum ansehen

TV-Sportzentrum

Webshop

Tennispoint

Einkaufen bei Tennispoint

Wer ist Tennis Point und wie funktioniert

die Vereinsprovision

Auf der „Danke-Seite“ nach der Bestellung

bitte TV Bergen-Enkheim,

wie hier geschrieben, hinterlegen